TSV Kottern (Tennis) ist bekannt für Spitzenspieler in Bayern und darüber hinaus. Seit Jahren spielen Mannschaften von TSV Kottern in der Regionalliga und in der Bayernliga, allerdings erst ab Herren 30. Ein klare „Schwachstelle“ vom Verein war seit Jahren die Herrenmannschaften.

Vorstandsvorsitzender Erik Ehmann forderte deshalb, diese Lücke bald zu schließen. Es fehlten noch gute „Nachwuchsspieler“. Ab dem Jahr 2019 wechselten etwa ein Dutzend junge Spieler vom TV Kempten zum TSV Kottern und bildeten die ersten Herren Mannschaften für TSV Kottern. Die Mannschaft Herren I wurde als Spielgemeinschaft mit TV Kempten gebildet und hat schon gute Ergebnisse erzielt..

Bald kamen viele starke Nachwuchsspieler dazu, so dass heute (Stand 2020) 2 Herren Mannschaften für Kottern spielen. Das Training mit Philip Mendoza(Bild obere Reihe 3. v. links) wird erstaunlich gut angenommen. Nicht nur von den jungen Spielern. Der Vorstand vom TSV-Kottern ist glücklich darüber, wieder „jungen Wind“ auf den Tennisplätzen verspüren zu dürfen.

Wir freuen uns auf weitere Spieler für unsere Herren Mannschaften. 

„Traut“ euch und fragt gerne an über info@tennis-kottern.de.