VERANSTALTUNGEN

NEU – Allgäu Open Double Winter Pokalrunde 2019/2020

Diese Tennis-Doppel Pokalrunde ist neu und verbindet echte Innovationen mit interessantem Doppel-Tennis im Winter. 
Viele Tennisspieler winkten von Anfang an ab, weil sich die „Pokalrunde“ kompliziert anhört und viele befürchten, dass es nichts für deren Spielniveau ist. Es ist jedoch nicht so. Wir versprechen, dass jeder ab dem dritten Mannschaftsspiel gegen Mannschaft antritt, die zum eigenen Niveau passen. Lest mal kurz diese Seite durch, dann werdet ihr verstehen, wie das Konzept erfolgt.

 

Zunächst das Wichtigste in Kürze

Es spielen nur feste Paarungen zusammen (mit Alias-Namen)
Jede Paarung macht 1 Spiel pro Monat (gesamt 6 Spiele)
Die Spielstärke spielt keine Rolle, es sind jedoch keine Anfänger zugelassen)
Die Regeln sind so, dass die guten Paarungen ab dem dritten Spiel nur noch gegen andere gute Paarungen spielen werden…
Die Teilnahmegebühr ist 15 Euro pro Spieler (gesamt)
Die Hallengebühren zahlen die Spieler selbst
Prämien für die Sieger und Prämien auf Verlosungsbasis
Durchführung ab 12 Anmeldungen (Paarungen)
Der Spaß am Tennis steht im Vorrang. Kein Stress 😉

 

Die „offiziellen“ Regeln der Pokalrunde

Bitte vergesst nicht, dass die Pokalrunde neu ist. Ohne Kulanz und Spaß am Tennis endet die Pokalrunde in Diskussionen uns unzufriedenen Teilnehmern. Wir haben für die Pokalrunde Regeln definiert, sind jedoch sicher, dass diese nicht alle Ausnahmefälle abdecken können. Wir bitten deshalb alle Teilnehmer um Kulanz und Verständnis, damit die Regeln eines Tages ausgereift verwendbar sind.

Einblick in die Pokalrunde-Regeln 

Hier einige Fragen und Antworten

Warum spielen später nur gute Mannschaften gegen gute Mannschaften?

Im ersten Monat werden die Doppel-Paarungen zufällig zusammen gelost. Es entsteht eine zufällige Tabelle vom Ersten bis zum Letzten. Dann spielt die 1. gegen die 2., die 3. gegen die 4. im Oktober gegeneinander. So geht es weiter bis zum Tabellenletzten. In diesem Monat Oktober kann es sein, dass eine gute Mannschaft gegen eine schlechte Mannschaft spielt (Zufall). Nach dem alle gegeneinender gespielt haben, entsteht eine neue Tabelle. Daraus ergibt sich die neuen Spiele vom November, da dann wieder die 1. gegen die 2., die 3. gegen die 4. usw. im November gegeneinander spielen. In jedem weiteren Monat wird gleich verfahren. Die Mannschaften, die 2 mal gewonnen haben, spielen im Dezember gegen andere Mannschaften, die auch zwei mal gewonnen haben und die oben auf der Tabelle sind. So spielen natürlich auch ab Dezember die Mannschaften in der Tabellen-Mitte und Tabellen-Ende gegeneinander. Es ist es somit ab dem 3. Spieltag spannend für alle.

Wie viele Spiele macht jede Mannschaft pro Pokalrunde?

Jede Mannschaft spielt ein Spiel pro Monat von Oktober bis März

Wann wird im Monat gespielt?

Eine Mannschaft hat einzuladen (Heimmannschaft), die andere ist Gast. Die Turnierleitung teilt das ein. Die Mannschaften können selbst bestimmen, wann sie spielen. Sei unter der Woche z.B. um 21 Uhr oder am Wochenende tagsüber.

Was ist, wenn man sich auf keinen Termin einigen konnte?

Falls sich die Mannschaften auf keinen Termin einigen können, dann wird am vorletzen Samstag im Monat zwischen 15:00 – und 18:00 Uhr gespielt. Wer zu dieser Zeit nicht spielt, wird als Verlierer gemeldet. 0:6, 0:6.

In welcher Halle wird gespielt?

Die Turnierleitung legt 5-7 mögliche Hallen im Ausführungsbereich fest. Der Gastgeber muss der Heimmannschaft zwei Hallen zur Auswahl anbieten. Die Gastmannschaft muss eine von den beiden annehmen.

Woher wissen wir, gegen wen wir spielen müssen?

Jede Mannschaft bekommt zum Monatsanfang eine EMail mit einer Info, wer der jeweilige Heim- und Gastmannschaft ist.

Wer ist der Gastgeber und wer wird gefordert?

Wie bereits dargestellt, entscheidet die Tabelle, wer Heim- und Gastmannschaft ist. Die Turnierleitung informiert die Mannschaften per EMail, wer gegen wen im nächsten Monat spielt und wer die Heimmannschaft ist.

Woher kenne ich die Kontaktdaten des Gegners?

Die Turnierleitung wird dies publizieren. Entweder auf der Webseite oder auf der Email. 

Kann ich im Winter die aktuelle Tabelle einsehen?

Die Tabelle wird auf dieser Webseite dargestellt oder wenigstens monatlich per EMail publiziert..

Wer darf an der Pokalrunde teilnehmen?

Grundsätzlich jedes Doppelpaar, das einigermaßen Tennis spielen kann. Das Geschlecht und das Alter spielt keine Rolle. Somit können auch Frauen- oder Mix-Mannschaften teilnehmen.

Bitte als Tennis-Anfänger nicht bei der Pokalrunde anmelden!!

Wer bezahlt die Hallengebühr?

Die vier Tennisspieler selbst. Falls ein Termin vereinbart wurde und eine Heimmannschaft reserviert hat, dann muss die Halle bezahlt werden. Falls eine Mannschaft nicht kommt, dann wird das Spiel als verloren gewertet und die fehlende Mannschaft hat 50% der Gebühren zu bezahlen. Die andere Mannschaft kann natürlich die 2 Stunden alleine spielen, falls gewünscht.

Wie lange wird gespielt?

Normalerweise wird die Halle für 2 Stunden angemietet. Beide Paarungen können vorher vereinbaren, wie abgerechnet wird. Entweder
a) 2 Gewinnsätze (dann muss verlängert oder nachgespielt werden)
b) Ergebnis nach 2 Stunden (diese Ergebnis wird dann gemeldet

Wer meldet das Ergebnis an die Turnierleitung?

Der Gastgeber. Er meldet das bis zum jeweiligen Meldetermin eines Monats an die Turnier

Wie kommunizieren die Spieler und die Turnierleitung?

Die Kommunikation erfolgt per EMail. Die Turnierleitung bittet um eine pünktliche Meldung durch die Heimmannschaft, da sonst ein Chaos entstehen könnte.

Was passiert mit den Teilnahmegebühren?

Die gesamten Teilnahmegebühren werden wieder an die Spieler ausgeschüttet. Es ist geplant, am Ende der Pokalrunde (vermutlich April) eine kleine Veranstaltung durchzuführen, bei der die Preise ausgeschüttet werden. Mal sehen, wie sich das entwickelt..

Wir würden uns freuen über ausreichende Anmeldungen, um die Pokalrunde 2019 / 2020 ausführen zu können.

Euer TSV-Kottern Vorstand und Christoph Köhler